Kreative Freiheit

Shooting für den guten Zweck: hl-studios fotografiert für ökofaires Label Azadi

28. Januar 2020

Von der Industriekommunikation zur Modekollektion: Diesen ungewöhnlichen Sprung wagten unsere Fotografen vor einigen Wochen. Mit einem Shooting für die ökofaire Modemarke Azadi. Bei uns im Studio. Ohne Auftrag. Einfach so, für den guten Zweck – und zur Entfaltung neuer kreativer Ideen. „Unser Herz schlägt für Industriekommunikation, das ist klar. Aber wenn man dann die Gelegenheit bekommt, sich in einem ganz anderen Terrain auszutoben – dann sagen wir natürlich nicht nein“, erklärt Jürgen Hinterleithner, Geschäftsführer von hl-studios und passionierter Fotograf. „Denn Projekte wie diese ermöglichen kreative Entfaltung, die dann auch wieder unseren anderen Projekten zu Gute kommt.“

Schließlich steht das indische Wort „azadi“ auch für Freiheit – und für eine Modemarke, die verschiedene Kulturen und Kooperationspartner verbindet. Gegründet wurde die Multistakeholder-Initiative im Jahr 2016. Ziel war und ist es, indischen Frauen und Mädchen, die Opfer von Zwangsprostitution wurden, eine neue Perspektive zu geben. Dafür sorgen unter anderem faire Produktionsbedingungen und eine fundierte Ausbildung zur Näherin.

Vertrieben und koordiniert wird das Label Azadi vom Gemeinwohlunternehmen FARCAP in Fürth. Das unterstützen wir gern mit entsprechendem Fotomaterial. Denn dieses wird für diverse PR- und Werbezwecke eingesetzt – unter anderem auf Messen, als Ladendekoration, in Firmenunterlagen oder auf Social Media.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie einfach mal bei FARCAP vorbei. Gustavstraße 31 in 90762 Fürth.